dcsimg

Für grosse Schritte

Generationen von Produkten machen unser Leben leichter. Einem der ältesten vertrauen wir täglich unsere Füsse an: dem Schuh. Über die Geschichte eines wandelbaren Alltagshelden.

Der Mensch, das Paar, die Freunde: Sie alle gehören einer bestimmten Generation an – aber nicht nur sie, sondern auch die Objekte aus ihrem Alltag. Zu einer Produktgeneration gehören jene Fabrikate, die zum Ende ihres Lebenszyklus verschwinden, sich verändern oder gänzlich neu erscheinen. Einer unserer beharrlichsten Alltagsbegleiter ist der Schuh. Ob Schlichtheit oder Extravaganz, Funktionalität oder Stil – in seiner langen Geschichte hat er viele Episoden und Trends durchlaufen. Manche davon sind einmalig, andere kehren immer wieder und zeigen Altes in neuem Gewand. Eine der weltweit grössten Sammlungen zum Thema Schuh finden Besucher im Bally Schuhmuseum in Schönenwerd. Entdecken Sie in zehn Bildern daraus fast 2000 Jahre Geschichte der menschlichen Fussbedeckung.

  • Pantoffel der Byzantiner (Oberägypten), 4./5. Jahrhundert: Der Purpurschuh gilt in der Spätantike als Zeichen hoher Würde. Könige und hohe Magistraten tragen ihn zu besonderen Feierlichkeiten.
  • Barocker Damenschuh, Mitte des 17. Jahrhunderts: Laschen und Schnallen zieren erstmals das Schuhwerk. Dieses bricht mit der Funktion als reine Fussbedeckung – barocker Schwung wird zum modischen Ausdruck.
  • Stöckelschuh aus dem Rokoko, Mitte des 18. Jahrhunderts: Auf barocken Prunk folgt Eleganz. Damenschuhe aus Stoff, Seide und Leinen – und mit hohen Absätzen, die schnelles Gehen unmöglich machen.
  • Flacher Damenschuh, Ende des 18. Jahrhunderts: Nach der Französischen Revolution triumphiert die Einfachheit. Absätze und exzentrische Mode fallen in der Zeit von Napoleon der Bescheidenheit zum Opfer.
  • Geknöpftes Herrenmodell, um 1900: Mithilfe eines Häkleins knöpft der Herr seine Schuhe. Die maschinelle Produktion macht das Schuhwerk auch für den kleinen Mann erschwinglich, die Passformen werden genauer.
  • Two-Tone-Herrenschuh, um 1930: Zweifarbige Modelle kommen in Mode, der Halbschuh wird zum Standard. Die industrielle Produktion drückt nicht nur auf den Preis, sondern erhöht auch die Zahl der Modelle.
  • Kriegsschuh für Damen, um 1940: In Zeiten des Krieges kommt es zur Rationierung von Materialien. Leder findet Einzug in die Soldatenstiefel, derweil dienen Stoff, Kork und Holz als Ersatzmaterial für Schuhe.
  • Stiletto, ab 1950: Modelle mit besonders dünnen Absätzen, sogenannten Bleistiftabsätzen, erobern die Schuhgeschäfte. Ein Stahlstäbchen verstärkt den Absatz, um den Abbruch während des Gehens zu verhindern.
  • Plateauschuh, ab 1970: In der Zeit des Flower-Power dominieren bei Frau und Mann Schuhe mit massiven Sohlen und breiten Absätzen. Der Discountauglichkeit wegen verschwinden die dünnen Stiletto-Absätze.
  • Sneaker, Modell von 2016: Seit Jahrzehnten beliebt, erlebt er heute ein Revival. Der Sneaker, dessen Namen sich aus dem englischen «to sneak» (= anschleichen) ableitet, verfügt über eine robuste Gummisohle und athletisches Design. Oft als Synonym zum Turnschuh verwendet.

Agenda

Theater Gurten «ABEFAHRE! STRESSFREI IN 5 TAGEN»

20. Juni bis 30. August 2018, Gurten, Bern

Der BEKB Förderfonds unterstützt das Theater und offeriert allen BEKB-Kundinnen und -Kunden einen Rabatt von 5 Franken auf den regulären Ticketpreis.

Tickets unter: www.theatergurten.ch

Mehr…

BEKB-Familientage

17. Juni 2018, Solothurn
11. August 2018, Utzenstorf
2. September 2018, Reconvilier

Wake up and run

24. August 2018, Solothurn
14. September 2018, Bern

Der BEKB Förderfonds unterstützt die Laufanlässe von Wake up and run und offeriert allen BEKB-Kundinnen und -Kunden einen Rabatt von 10 Franken (Promo-Code BEKBFIT2018).

Anmeldung unter: wake-up-and-run.ch

Mehr…

BEKB-Pensionsplanungsanlässe

28. August 2018, Konolfingen
6. September 2018, Thun
12. September 2018, Tavannes (Französisch)
18. September 2018, Biel (Französisch)
9. Oktober 2018, Biel
15. Oktober 2018, Lyss
25. Oktober 2018, Oberbuchsiten
29. Oktober 2018, Solothurn
13. November 2018, Interlaken

Forum Fokus Ethik

30./31. August 2018, Thun
Die BEKB offeriert als flash-Wettbewerbspreis drei Tageseintritte.

Konzerte des Jugendblasorchesters VBJ

11. November 2018, Kongresshaus, Biel
11. November 2018, Salle des Fêtes, Reconvilier