dcsimg
Ausgabe

Aufbruch

Das Neue im Blick

Es ist wieder so weit: Die neue Ausgabe des BEKB-Kundenmagazins flash ist da, diesmal zum Thema «Aufbruch». Mehr…

«Wandel und Wechsel liebt, wer lebt.» Es sind die Worte des Komponisten Richard Wagner, die ausdrücken, was das Menschsein zweifellos prägt: bereit zu sein, Altes immer wieder zurückzulassen und dafür Neues immer wieder anzunehmen. Kaum etwas ist dabei so persönlich wie der Lebensaufbruch des Einzelnen. Mal passiert eine Veränderung einfach so, weil es das Leben so schreibt, mal ist es eine Absicht, die dazu antreibt. Mal ist der Neustart ein Plan mit klarem Ziel, mal ist er nur ein Treiben in eine ungefähre Richtung. Manche sehen den Aufbruch als geografische Herausforderung, das Wandern von einem Erdenpunkt zum nächsten, andere suchen den Aufbruch im Kopf. Von all diesen Formen von Aufbruch, von ihren Hintergründen und von den Geschichten, die dahinterstecken, handelt diese Ausgabe des Onlinemagazins flash.

Eine, die ihre wiederkehrenden Aufbrüche detailreich plant, weil mitunter das Leben auf dem Spiel steht, ist die Extremsportlerin und Abenteurerin Evelyne Binsack. Mit einem persönlichen Blick auf ihre Motivation berichtet sie für uns über ihre aktuelle und vielleicht extremste Expedition – den Weg per Velo und auf Skiern an den Nordpol.
Wer an Aufbruch denkt, hat nicht selten das Bild der Jugend im Kopf. Die jungen Menschen sind es schliesslich, die mit Neugier und Mut den abenteuerlichen Geist besonders stark symbolisieren. Dass es auch anders geht, beweisen nicht zuletzt die sympathischen Heldinnen aus «Die Herbstzeitlosen». Mit viel Herz und Tatkraft verwandeln rüstige Seniorinnen einen Dorfladen in eine Lingerie-Boutique. Das ist doch nur ein Film, mögen Sie denken. Vielleicht, aber die erfindungsreichen Unternehmerinnen gibt es auch in echt. Nur dass diese keine Spitzenwäsche unters Volk bringen, sondern Spitzengastronomie. Mehr dazu erfahren Sie in dieser zweiten flash-Ausgabe des Jahres.

Zu unbeschrittenen Pfaden aufzubrechen, braucht vor allem eines: Mut. Darüber zu lesen, braucht Zeit und Neugier. Wir wünschen Ihnen eine spannende und anregende Lektüre.

Ihre BEKB

Fotowettbewerb

Die zehn besten Fotoeinsender gewinnen je einen zartsüssen Glücksbringer

Zum Wettbewerb

Berner in der Welt

Berner in der Welt

Bonjour la vie!

Bonjour la vie!

Berner Bärenfrühling

Berner Bärenfrühling

Abenteuer im Akkord

Abenteuer im Akkord

Komfortzone verlassen, Kuh getroffen

Komfortzone verlassen, Kuh getroffen

Die späte Berufung der Grosis

Die späte Berufung der Grosis

Wettbewerbsgewinner «Klassenfoto»

Wettbewerbsgewinner «Klassenfoto»

Agenda

Konzerte des Jugendblasorchesters VBJ

22. Oktober 2017, 10.30 Uhr, Kongresshaus Biel
22. Oktober 2017, 16.00 Uhr, Halle des fêtes, Reconvilier
29. Oktober 2017, 10.15 Uhr, Kursaal Interlaken
29. Oktober 2017, 16.00 Uhr, KKT Thun

BEKB-Familientage

3. September 2017, Reconvilier

Marzili-Movie Bern

Open-Air-Kino im Marzilibad mit Bundeshaus als Kulisse.

Kundinnen und Kunden der BEKB erhalten an der Abendkasse gegen Vorweisung der Kontokarte einen Gratisliegestuhl im Wert von 5 Franken (solange Vorrat).
Mehr Informationen: www.marzili-movie.ch
25. bis 29. Juli 2017

Mehr…

Nacht der Forschung: Partnerschaft mit Uni Bern

16. September 2017

Die Universität Bern gibt Einblicke in ihre Forschung – verständlich erklärt und unterhaltsam präsentiert. Die Nacht der Forschung findet zwischen 16.00 und 24.00 Uhr in den drei Gebäuden der Universität Bern rund um die Grosse Schanze und auf dem Areal um die Gebäude herum statt. 

Mehr…

Partnerschaft mit Seniorenkino Cinedolcevita

Nachmittagsvorstellungen mit Eintrittsvergünstigungen für BEKB-Kundinnen und -Kunden.

Detailprogramm unter www.cinedolcevita.ch

monatlich in Bern, Biel, Thun, Solothurn

Mehr…

Fotowettbewerb

Die zehn besten Fotoeinsender gewinnen je einen zartsüssen Glücksbringer

Schicken Sie uns ein Foto Ihres ganz persönlichen Glücksbringers, ob das ein Gegenstand mit für Sie besonderer Bedeutung sei oder ein Glücks- und Lebensbegleiter aus Fleisch und Blut.

Einsendeschluss: 31. Juli 2017. Die Teilnahme ist nur online möglich. Die Gewinner/innen werden von der Redaktionskommission ermittelt und persönlich benachrichtigt. Es wird keine Korrespondenz geführt.

Teilnehmen