Vom Leben gezeichnet

Lange Wimpern und riesige Nasen – Karikaturist Crazy David zeichnet überspitzt. Bösartig sind seine Porträts nie. Sein Herz führt seinen Stift. Mit viel Humor fokussiert er auf die Besonderheiten eines Gesichts.

Die Mädchen stehen Schlange. David Levine, auch bekannt als Crazy David, ist kein Popstar. Aber er kann etwas, was 14-Jährige an jedem Dorfmärit zum Ausflippen bringt: «Ich verschaffe ihnen die dichten, langen Wimpern, die sie sich so sehr wünschen.» David Levine ist Karikaturist. Mit einer guten Prise Humor und viel Herz zeichnet er die Teenager in der Blüte ihres Lebens. So, wie sie sich gerne sehen würden. Seine Zeichnungen sind überspitzt – aber immer wohlwollend. Die kichernden Jugendlichen ziehen gut gelaunt mit ihrem Porträt von dannen.

Auch den älteren Semestern weiss Crazy David zu schmeicheln. «Ich habe schon Hunderte 50-jährige Männer auf Harley-Davidsons gezeichnet», lacht der gebürtige Amerikaner. Jung und wild – so wollen sie sich in der Mitte des Lebens fühlen. Levine gibt ihnen dieses Feeling gerne. 
 

«In meiner Welt sind alle fröhlich und humorvoll.»

Um viel Gefühl geht es auch an den Hochzeiten, die Crazy David öfter als Zeichner begleiten darf. Die Stimmung ist gelöst, und es dauert nie lange, bis das erste «Opfer» sich porträtieren lassen möchte. 100 Prozent der Leute melden sich freiwillig. Unzufriedene Griesgrame kennt Crazy David nicht: «In meiner Welt sind alle fröhlich und humorvoll.» 

Das Zeichnen auf Hochzeiten macht Spass, ist aber nicht ganz einfach. Denn der gesellschaftliche Druck, den bereits die langwimprigen Mädchen auf dem Dorfmärit spüren, trifft die Hauptdarstellerin des Tages mit voller Wucht. Die Braut MUSS schön sein. Entspricht sie nicht den gängigen Schönheitsidealen, ist das Porträt für Crazy David eine Herausforderung: «Ich muss möglichst ähnlich zeichnen, ohne zu beleidigen.» Immerhin soll das Bild das Brautpaar viele Jahre als persönliches Symbol an den schönsten Tag seines Lebens erinnern.
 

Alter vor Schönheit

Grosse Nasen, tiefe Furchen, buschige Augenbrauen – vom Leben gezeichnete Gesichter sind Crazy Davids Lieblingssujet. «Alte Männer haben Ecken und Kanten», schwärmt der 55-Jährige. «Junge Mädchen sind zwar schön anzusehen, aber nicht schön zum Zeichnen.» Ihnen fehlen spannende Merkmale wie grosse Nasen, Segelohren, Schnäuze und Bärte. 

Einen grossen Bogen – zumindest was das Porträtieren angeht – macht der gesellige Crazy David um Familienangehörige und Freunde. Die typischen Merkmale einer nahen Person verschwinden hinter der Gefühlsebene: «Menschen, die ich gut kenne, kann ich nicht zeichnen. Ich sehe sie, wie sie für mich persönlich sind.» 

Barbara Zesiger

Crazy David

David Levine ist der geborene Karikaturist. Der gebürtige Amerikaner illustrierte für seinen Grossvater 1970 bereits als 6-Jähriger einen ersten Buchtitel. Als Crazy David zeichnet er heute visuelle Protokolle, Karikaturen, Illustrationen und Animationen. Er gibt sein Wissen in Workshops zu verschiedenen Themen weiter. David Levine ist sich sicher, dass zeichnerisches Talent zu einem gewissen Teil genetisch bedingt ist: Sein Sohn ist begnadeter Comiczeichner.

Jetzt gewinnen!

Wir verlosen 5x das von Crazy David illustrierte Brettspiel «Swissness in a Box».

Wettbewerb Nr. 19 Brettspiel

Teilnehmen
Einsendeschluss: 31.7.2020. Teilnahme nur online möglich. Die Gewinner/innen werden von der Redaktionskommission ausgelost. Es wird keine Korrespondenz geführt.

Umfrage

Wie gefällt Ihnen das flash? Wir möchten das E-Magazin noch persönlicher gestalten. Nehmen Sie jetzt an unserer Umfrage teil, und gewinnen Sie einen von fünf BERNcity-Gutscheinen im Wert von je 50 Franken.

Jetzt teilnehmen

Agenda

BEKB-Veranstaltungen

Hinweis zum Coronavirus: Je nach Entwicklung der Lage können Veranstaltungen abgesagt oder verschoben werden. Aktuelle Informationen und Anmeldung: bekb.ch/veranstaltungen

BEKB-Pensionsplanungsanlässe

29. Oktober, BEKB-Betriebsgebäude, Liebefeld
3. November, Hotel Hirschen, Langnau i. E.
11. November, BEKB, Bern Bundesplatz

Rendez-vous Bundesplatz – Planet Hope

16. Oktober bis 21. November 2020
rendezvousbundesplatz.ch

Santarun Bern

27. November, 19.30 Uhr
santarunbern.ch

BEKB-Seminare

Angebots- und Seminarübersicht der BEKB-Ateliers unter bekb.ch/atelier