Wie die Zeit vergeht

Es ist jedem erlaubt, sich über Reisemüdigkeit zu beklagen, gewiss. In solchen Momenten aber sollte man wissen, dass es früher schlimmer war. Eine kleine Zeitreise zum Thema Reisezeit.

  • 1916 dauerte eine Autofahrt von Thun nach Luzern sieben Stunden. Heute wird dafür nur noch anderthalb Stunden benötigt.
  • Die Fahrzeit mit dem Zug zwischen Bern und Zürich hat sich in den letzten 100 Jahren um fast ein Dreifaches verkürzt.
  • Im Jahr 1949 kam es zum ersten Linienflug der Swissair von Genf nach New York, der ganze 22 Stunden dauerte.

Agenda

BEKB -Veranstaltungen

Hinweis zum Coronavirus: Je nach Entwicklung der Lage können Veranstaltungen abgesagt oder verschoben werden. Aktuelle Informationen und Anmeldung: bekb.ch/veranstaltungen