dcsimg

Digital parat

Humor macht das digitale Leben leichter: Der Berner Autor und Kabarettist Christoph Simon erzählt in der ersten Folge seiner neuen flash-Videocomedy «los einisch!», wie der Technikwahnsinn auch in der Freizeit um sich greift.

Einmal richtig abschalten, raus in die Natur, das Handy getrost zu Hause lassen. Alles nicht so einfach? Zumindest nicht für einen Digital Native, einen dieser modernen Zeitgenossen, die die ständige Erreichbarkeit längst verinnerlicht haben. Was passiert, wenn ein stressgeplagter Internetverehrer zu einer Wanderung aufbricht, zeigt Christoph Simon in der ersten Folge seiner neuen flash-Videocomedy «los einisch!». An dieser Stelle seziert der Kabarettist auch künftig das jeweilige flash-Hauptthema auf seine bissig-humorvolle Weise.

Der Mann fürs Groteske

Messerscharfe und urkomische Analysen zu den kleinen und grossen Themen dieser Welt – damit hat sich Christoph Simon einen Namen gemacht. Der Berner Oberländer, heute mit seiner Familie in der Stadt Bern wohnhaft, arbeitet seit 2001 als freier Schriftsteller, Slam-Poet und Kabarettist. Seine Kunst hat ihm mehrere Auszeichnungen eingebracht, darunter zweimal den 1. Platz bei den Schweizer Poetry-Slam-Meisterschaften (2014 und 2015). Derzeit tourt er mit seinem zweiten abendfüllenden Kabarettprogramm «Zweite Chance» durch die Schweizer Kleintheater.

Agenda

BEKB-Pensionsplanungsanlässe

18. September 2018, Biel (Französisch)
9. Oktober 2018, Biel
15. Oktober 2018, Lyss
25. Oktober 2018, Oberbuchsiten
29. Oktober 2018, Solothurn
13. November 2018, Interlaken

Konzerte des Jugendblasorchesters VBJ

11. November 2018, Kongresshaus, Biel
11. November 2018, Salle des Fêtes, Reconvilier