«Wer vorsorgt, erspart sich zukünftige finanzielle Sorgen»

Finanzcoach Margrit Dubi (50) ist überzeugt: Paare, die ihre gemeinsamen Finanzen planen, haben es in guten und in schlechten Zeiten leichter. Seit über 31 Jahren begleitet sie BEKB-Kundinnen und -Kunden an der Lenk durch alle Lebensphasen.

Margrit Dubi, wann sollte man als Paar zum ersten Mal über das Thema Finanzen sprechen?
Finanzielle Fragen sollte ein Paar spätestens beim Zusammenziehen klären. Ich empfehle unseren Kundinnen und Kunden ein gemeinsames Konto für Mietzahlungen und Einkäufe. Mit einem Partner-Konto wird transparent, welche Aufwendungen man zu zweit trägt. Ob das Paar zwei Karten und zwei Zugänge fürs E-Banking braucht, klären wir Finanzcoaches gerne bei einem Beratungsgespräch. Die BEKB bietet für jedes Paar die passende Lösung.

Gibt es weitere Gründe, Finanzielles formell zu regeln?
Das Leben passiert. So gross die Liebe beim Zusammenzug auch ist – es ist unromantisch, aber möglich –, vielleicht hält sie nicht für immer. Auch bei Unfällen, Krankheits- oder Todesfällen ist es von Vorteil, wenn bezüglich Finanzen alles geklärt ist. Gerade bei Schicksalsschlägen sollten sich die Betroffenen nicht noch um Unklarheiten und Streitigkeiten kümmern müssen. Sorgt man vor, kann man sich finanzielle Schwierigkeiten später ersparen.

Für viele Paare sind die gemeinsamen Finanzen ein eher müssiges Thema. Wie kann die BEKB unterstützen?
Die BEKB begleitet ihre Kundinnen und Kunden in allen Lebensphasen. Ich rate dazu, bei jedem Schlüsselereignis eine Auslegung der finanziellen Situation zu machen. Durch eine Heirat, einen Liegenschaftskauf, die Geburt eines Kindes, aber auch bei einem Krankheits- oder Todesfall kann sich die Situation ganz schnell ändern. Es lohnt sich auch, sich regelmässig mit dem Finanzcoach des Vertrauens zusammenzusetzen, um prüfen zu lassen, ob sich äussere Rahmenbedingungen – zum Beispiel wirtschaftlicher oder rechtlicher Natur – geändert haben. So kann die Vorsorgeplanung bei Bedarf immer wieder optimiert werden. Die Finanzcoaches der BEKB helfen auch gerne dabei, die passenden Versicherungen auszuwählen. Wir Finanzcoaches sind nah an den Menschen und ihrem Leben dran. Wir kennen die Bedürfnisse unserer Kundinnen und Kunden. Diese individuelle Beratung kann keine App übernehmen.

Wann ist der richtige Zeitpunkt, sich als Paar um seine Vorsorge zu kümmern?
Jetzt! Oft hat man das Gefühl, man habe ja noch Zeit, und verschiebt die Vorsorgeplanung auf später. Aber das Leben hat manchmal ganz andere Pläne. Es wäre tragisch, wenn zum Beispiel das Traumhaus zum Albtraum würde, weil das Finanzielle nicht geregelt ist und plötzlich die Hypothek nicht mehr tragbar ist. Was passiert, wenn die Partnerin oder der Partner plötzlich nicht mehr urteilsfähig ist? Ich erlebe oft, dass sich Kundinnen und Kunden gar nicht vorstellen können, welche Folgen eine nachlässige Planung haben kann. Dafür sind wir da. Nicht um Angst zu schüren, aber um bewusst zu machen und so zukünftige Probleme aus dem Weg zu räumen.

Text: Barbara Zesiger

Finanzcoach Margrit Dubi

Margrit Dubi (50) hat bereits ihre Lehre als kaufmännische Angestellte mit Bankfach bei der BEKB an der Lenk gemacht. Seit 2018 ist sie diplomierte Finanzberaterin IAF und Finanzplanerin mit eidgenössischem Fachausweis. Sie betreut seit über 31 Jahren Privatkundinnen und -kunden aus dem Simmental. Bei den Beratungen kann sie auf die Unterstützung der Fachexpertinnen und -experten im Berner Hauptsitz zählen: «Mit dem fachlichen Austausch stellen wir sicher, dass wir für unsere Kundinnen und Kunden die bestmögliche Lösung finden.» Ihre Freizeit verbringt Margrit Dubi am liebsten in der Natur: Mit viel Herzblut kümmert sie sich als Blumen-Rangerin um den Alpenblumenweg Betelberg und bringt Interessierten auf 2000 Metern über Meer die Welt der Gebirgsflora nahe.

Individuelle Vorsorgeplanung in jeder Lebenssituation

Wie wirken sich verschiedene Lebensereignisse auf Ihre persönliche Vorsorge aus? Ihr Finanzcoach bei der BEKB analysiert Ihre Situation und unterstützt Sie bei der Planung Ihrer Pensionierung, der Absicherung Ihres Eigenheims und weiteren Vorsorgefragen.

Vereinbaren Sie jetzt ein Beratungsgespräch!

Entdecken Sie auch das vielfältige Angebot in den BEKB-Ateliers. Zum Thema Vorsorge empfehlen wir Ihnen die folgende kostenlose Seminare:

  • Vorsorgesystem Schweiz – zukunftsfähig?
  • Vorbereitet auf die Pensionierung
  • Pensionskasse – Rente oder Kapital?
  • Gemeinsam vorsorgen für Krankheitsfälle

Newsletter

Abonnieren Sie das E-Magazin BEKB flash und verpassen Sie keine Ausgabe.

Jetzt abonnieren

Feedback

Haben Sie Fragen oder eine Rückmeldung? Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme!

Ihre Nachricht

Agenda

BEKB-Veranstaltungen

Hinweis zum Coronavirus: Je nach Entwicklung der Lage können Veranstaltungen abgesagt oder verschoben werden. Aktuelle Informationen und Anmeldung: bekb.ch/veranstaltungen

BEKB-Seminare

Angebots- und Seminarübersicht der BEKB-Ateliers unter bekb.ch/atelier